Der Vorstand informiert: Änderungen bzgl. der Startzeitenvergabe  ab 8.3.2021

Der Vorstand informiert: Änderungen bzgl. der Startzeitenvergabe ab 8.3.2021

Liebe Mitglieder,

ab dem 8.3.2021 dürfen aufgrund der geltenden Corona-Vorordnung wieder Viererflight starten, allerdings nur aus zwei Haushalten.

 

Wir haben unser Buchungssystem PC Caddie entsprechend angepasst.

 

Der Vorstand hat folgende Maßnahmen beschlossen um die Startzeitenvergabe zu entzerren und um möglichst vielen Mitgliedern die Chance zu bieten, eine Startzeit zu bekommen.

- Bis zum 7.3.2021 sind Zweierflights erlaubt und es werden Startzeiten im Abstand von 7 Minuten vergeben.

- Ab dem 8.3.2021 sind wieder  Viererflights erlaubt, wenn die Flightpartner max. aus 2 Haushalten kommen.

- Die Startzeitenvergabe wird auf 10 Minuten geändert, bedeutet, ab Montag muss die Time Table Tabelle "ab 8.3.2021: 9 oder 18 Löcher zur Wahl" für die Buchung aufgerufen werden. PCCaddie muss vorher ein mal neu gestartet werden, damit die Time Table Tabellen geladen werden. 

 

 

Buchung

 

- Um sicher stellen zu können, dass nur Flights mit Personen aus max.  zwei Haushalten starten, können Mitglieder über das PC Caddie-System nur zwei Personen gebuchen. Die Eingabe für die 3. und 4. Person ist mit dem Hinweis blockiert "Weitere 2 Personen bitte telefonisch anmelden"

 

zwei

- Die Personen, die gebucht sind, können  bis 14.00 des laufenden Tages weitere Personen per Telefon über das Sekretariat hinzubuchen lassen, wenn die Bedingung eingehalten wird, dass nicht mehr als zwei Haushalte im Flight sind.

- Ab 14.00 Uhr ist die Startzeit für die 3. und 4. Person frei und es können sich auch andere Mitglieder telefonisch über das Sekretatiat dort eintragen lassen, wenn nicht mehr als zwei Haushalte im Flight sind.

- Um möglichst vielen Mitgliedern, gerade an den Wochenenden,  eine Startzeit anbieten zu können, werden die Mitglieder gebeten sich mit einem anderen Haushalt zu verabreden und Dreier- oder Viererflights zu bilden.

- Wenn überwiegend Dreier oder  Viererflights auf dem Platz sind, dann gibt es auch weniger Probleme mit der Spielgeschwindigkeit.

- Generell gilt aber weiterhin, wenn die gesamte Bahn vor einem Flight frei ist, den schnelleren Nachfolgeflight durchspielen zu lassen. Die coronabedingten Mindestabstände sind dabei einzuhalten.  

- Die Erhöhung der Flightgröße von 2 auf 4 Personen (aus zwei Haushalten) wird u. E. die Terminvergabe entspannen. Ab dem 8.3. besteht deshalb für jedes Mitglied die Möglichkeit, anstelle der bisherigen Maximalzahl von  3 Startterminen pro Woche nunmehr 4 Starttermine pro Woche zu buchen.

- Gebucht werden kann, wie bisher auch, ab 6.00 Uhr morgens drei Tage im voraus, also z.B. am Freitag für den darauffolgenden Montag.
- Freie Startzeiten können am Vortag ab 14.00 Uhr auch an Mitglieder vergeben werden, die bereits  ihr Kontingent ausgeschöpft haben. 

Wir behalten uns vor das o. g. Verfahren anzupassen, wenn es die jeweils aktuelle CoronaSchutzVerordnung oder die GCWW-internen Abläufe erfordern.

- Der Vorstand -