DGV-Bulletin 9: Mitgliederbeiträge und Spielrechtsentgelte

DGV-Bulletin 9: Mitgliederbeiträge und Spielrechtsentgelte

Liebe Mitglieder,

es ist sicher nur schwer nachvollziehbar, dasss eine Außensportart wie Golf, die unter freiem Himmel in Gruppen bis maximal vier Personen gespielt wird, unter das zur Zeit verhängte Sportausübungsverbot fällt.

Der Deutsche Golfverband hat in den angefügten Bulletins dargestellt, welche Gründe bzw. Überlegungen zu dieser Entscheidung geführt haben.

 

Schreiben des DGV

Sehr geehrte Damen und Herren,

bereits in unseren Bulletins haben wir umfassend zu verschiedenen Themen des Golfanlagenbetriebs in Zeiten der Coronakrise informiert. Wir weisen an dieser Stelle insbesondere noch einmal auf unsere Anlage unseres 1. Bulletins („Hinweise Veranstaltungen des Vereins“) hin, die Antworten auf Fragen rund um die Vereinsverwaltung gibt. Diese Information ist heute gleichlautend auch Teil des Rechtstelegramms der Führungsakademie des DOSB für alle Sportvereine in Deutschland.

Führungsverantwortliche und Golfspieler diskutieren aktuell u.a. die Frage nach der Rechtfertigung des umfassenden Spielverbots, das auch einzelne Privatrunden mitumfasst. Natürlich glauben viele, es ginge gerade um die Frage, ob sie als Einzelne ungefährdet Golf spielen können. Die gegenwärtigen staatlichen Regelungen haben aber das (auch im Rechtssinne) überragende Rechtsgut des Gesundheitsschutzes der Gesamtbevölkerung im Blick. Zur Erinnerung: Aktuell wird sogar eine Ausgangssperre für die gesamte Bevölkerung nicht ausgeschlossen. Zum jetzigen Zeitpunkt erscheinen vor diesem Hintergrund etwaige landes- oder bundesweite Initiativen für eine Lockerung bestehender Regelungen gesamtgesellschaftlich untunlich. Unabhängig davon wird sich der DGV zu gegebener Zeit intensiv für einen differenzierten Umgang mit dem Golfangebot einsetzen.

Solidarisches Befolgen der durch die zuständigen Behörden vorgegebenen Verhaltensmaßregeln kann und muss das Gebot der Stunde für alle sein.

 

Alle Informationen zum Thema finden Sie im DGV-Serviceportal:

https://serviceportal.dgv-intranet.de/verband/mitgliederkommunikation/corona-virus.cfm

Wiesbaden, den 29. März 2020

DEUTSCHER GOLF VERBAND e.V.

Kreuzberger Ring 64

65205 Wiesbaden

Postfach 21 06

65011 Wiesbaden

Tel: 0611 99020- 0
Internet: www.golf.de/serviceportal