Der Vorstand informiert: Gefahren durch Lithium-Ionen-Akkumulatoren

Der Vorstand informiert: Gefahren durch Lithium-Ionen-Akkumulatoren

Liebe Mitglieder und Mieter einer E-Box,

Anfang 2019 ist beim Golfclub Emstal ein Gebäude, in dem Caddyboxen untergebracht waren, komplett abgebrannt. 

 

Nach Presseberichten ist ein hoher Sachschaden von ca. 350.000,00 € entstanden. Bei weiteren Golfanlagen (u.a. GC Schönbuch, GC Lauterhofen, GC Meerbusch, GC Hösel) haben zerstörerische Brände in Maschinen- und Caddyhallen für Schlagzeilen gesorgt. In allen Fällen wird angenommen, dass Lithium-Ionen-Akkus die Brandursache waren.

 

Was Sie als Nutzer eines Lithium-Ionen Akkus wissen sollten:

 - Lithium-Ionen-Akkus unterliegen den Gefahrgutvorschriften, sind also als Gefahrgut eingestuft.

 - Lithium-Ionen-Akkus, die mit Ihrem Trolley ausgeliefert werden,  sind mit einer aufwendigen Schutzelektronik ausgerüstet, die, wenn die  Bedienungs- und Handhabungshinweise des Hersteller eingehalten werden,  Ihren Akku schützen.

 - Mechanische Belastungen des Akkus (z.B. ein Sturz aus größerer Höhe) sind unbedingt zu vermeiden.

- Laden Sie die Akkus nur mit dem Original-Ladegerät, denn das ist auf Ihren Trolley abgestimmt.

- Wenn Sie nur gelegentlich Golf spielen, nehmen Sie den Akku vom Netz. Lagern Sie den Akku nur vollgeladen und/oder laden sie ihn erst wieder vor dem nächsten Spieltag.

- Unternehmen Sie keine eigenen Versuche, den Akku zu öffnen oder zu reparieren. Dies darf nur durch eine autorisierte Fachwerkstatt oder den Hersteller erfolgen.

 

Um die Sicherheit und vorbeugenden Brandschutz in den Caddyhallen gewährleisten zu können, muss der GCWW auf die strikte Einhaltung dieser Maßnahmen/Vorschriften zur Schadensverhütung und zum vorbeugenden Brandschutz bestehen.

Ein Schreiben des Vorstandes, was bzgl. der Lithium-Batterien zu beachten ist, geht den Nutzern von E-Boxen Ihnen in Kürze zu, incl. einer verbindlichen Erklärung, die bis zum 31.1.2020 unterschrieben zurückgegeben werden muss. Die unterschriebene Rückgabe der verbindlichen Erklärung ist die Voraussetzung dafür, dass wir Ihre Box auch in Zukunft mit Strom versorgen und Ihnen das Laden ihres Akkus anbieten können.

 

Hinweis zum Versicherungsschutz: Seitens des Golfclubs Weselerwald sowie der Weselerwald Golfsportanlagen GmbH & Co. KG wurde keine Versicherung über den Inhalt der Caddyboxen abgeschlossen.  Falls Sie Ihre Golfausrüstung versichern möchten, wenden Sie sich bitte an Ihren privaten Versicherer. Hier sollten Möglichkeiten im Rahmen einer Hausratversicherung bestehen.

 

Upload: Was jeder über Lithium-Ionen-Akkus wissen sollte

 

IMG 0882

 

- Der Vorstand -