GC Weselerwald

eine golferisch anspruchsvolle 4 Sterne-Superior-Anlage

 

Die 18 Loch–Anlage fügt sich harmonisch in die niederrheinische Parklandschaft ein.

 

Während Hecken und Buschgruppen, interessant mit Sandbunker und Teichen ergänzt, den ersten neun Löchern ihren Stempel aufdrücken und punktgenaues Spiel verlangen, bereiten das leicht wellige Gelände mit den interessante Doglegs auf den zweiten neun Löchern auch dem Longhitter Golfgenuss pur.

 

Es gilt zahlreiche Wasserhindernisse und Bunker zu umspielen, um dann auf den blitzschnellen Grüns erfolgreich punkten zu können.

 

Besonders geschätzt werden von Mitgliedern und auch von Gastspielern die kurzen Wege, die die gepflegten und ganzjährig bespielbaren Bahnen miteinander verbinden, und die Möglichkeit, nach 9 Loch das Clubhaus aufsuchen zu können. Durch die einzigartige Umgebung genießt man während des Spiels immer die niederrheinische Parklandschaft mit ihren Bächen, Biotopen und der einzigartigen Tierwelt. Eine Golfrunde im Weselerwald ist also Ruhe und Erholung pur, und ein Spaziergang für Körper und Seele.

 

Golfer, die den Platz noch nicht kennen, kommen auf Anhieb zurecht. Schon deshalb, weil es sich um einen fairen Platz handelt, mit einer hervorragenden Beschilderung.

 

Breite Fairways und kurz gemähtes Semi-Rough eröffnen auch dem Hobbygolfer die Chance, mit einer guten Annäherung die mittelgroßen, blitzschnellen Grüns zu erreichen und sein Handicap zu spielen. Und nach dem Spiel kann man sich auf der Sonnenterrasse mit Blick auf das Grün 9 oder im gemütlichen Clubrestaurant von unserem Birdie Bistro Team rund um den Spitzenkoch Jörg Krauß verwöhnen lassen, und dies in einem edlen, repräsentativen Ambiente.

 

Hier gibt alles, vom Eintopf bis zum Gala-Menü, alles natürlich frisch zubereitet und in hervorragender Qualität.

 

Bilder von der Golfanlage

 

  

 

IMG 4032

 

 

 

 

IMG 4064

 

 

 

 

IMG 4071

 

 

 IMG 4206

 

IMG 4066

 

 

 IMG 4114

 

 

 

IMG 4175